Konfimandenunterricht

Konfirmandenunterricht – was ist das?
Der Konfirmandenunterricht ist das Angebot der Kirche an Jugendliche, sich mit ihrem persönlichen Glauben zu beschäftigen, Wissenswertes über die Kirche zu erfahren, die verschiedenen Gemeindefelder und diakonischen Arbeitsgebiete zu besuchen sowie Gemeinschaft  in der Gruppe zu erleben. Mit der Konfirmation darf das Patenamt übernommen werden und man erhält das aktive Wahlrecht bei der Leitung der Kirchengemeinde (Presbyterium). Zusammengefasst könnte man sagen: Es soll auf möglichst vielfältige Weise gelernt werden, was  es heißt, als Christ in dieser Welt zu leben.

Wann und wo kann man sich dazu anmelden?
Alle Jugendlichen, die das 13. Lebensjahr erreicht haben und konfirmiert werden möchten, können  zum Unterricht angemeldet werden. Dazu bieten wir einmal im Jahr eine Konfirmandenanmeldung an: An einem Sonntag treffen sich dann alle zukünftigen Konfirmandinnen und Konfirmanden und ihre Eltern in der Kirchengemeinde - nach einer kurzen Information bereiten wir gemeinsam in Workshops unseren Anmeldegottesdienst vor und feiern ihn dann! 

 Im Gemeindebrief wird auf die Anmeldung hingewiesen und die in Frage kommenden Jugendlichen angeschrieben.

Ich bin noch nicht getauft...?
Das ist kein Problem und heute auch immer häufiger der Fall. Du wirst dann kurz vor der Konfirmation oder am Tag der Konfirmation getauft.



Aktuelles

 Seelsorgetelefon
In Fällen der Seelsorge  - Zuverlässig erreichbar!In manchen...  » Artikel lesen
Aktuelles
  » Artikel lesen